Philosophie

DER BARBIER - was ist das eigentlich und was unterscheidet diesen vom Friseur?

 

Wer zum Barbier geht, darf das Besondere erwarten und sollte sich niemals mit weniger zufrieden geben. Ein Barbier schafft eine Atmosphäre, die den Gast zu entschleunigen weiß und ganz bewusst eine entspannte, lockere Umgebung entstehen lässt.

Bei mir sitzen Sie deswegen separiert vom Alltagstrubel und während Sie mein Gast sind, geht es auch nur um eine Person: Um Sie!

 

"Mal eben schnell" sind Worte, die nicht in das Konzept passen, welches sich ein guter Barbier auf die Fahne schreibt.

Individuelle Beratung, eine typgerechte und kompetente Dienstleistung, sowie das persönliche Gespräch mit dem Gast brauchen Zeit - deutlich mehr, als die zehn Minuten, die in anderen Betrieben den meisten Kunden zugedacht sind. Planen Sie aus diesem Grunde gerne mehr Zeit pro gebuchter Dienstleistung ein.

Natürlich sind die üblichen Dienstleistungen, die Sie von den meisten Friseuren her kennen auch bei Barbieren zu bekommen und so verwundert es nicht, dass neben erstklassigen Haarschnitten oder Shiatsu - Kopfmassagen auch hervorragende Farbdienstleistungen erbracht werden.

Aber vor allem ein Arbeitsgerät ist für den Barbier unerlässlich: Das Rasiermesser!

 

Ob nun klassisch glatt, gepflegte Konturen oder aufwendiges Design die Kinnregion des Mannes zieren sollen, DER BARBIER weiß wie es geht und steht mit Rat und Tat in allen Fragen rund um Bart und Haupthaar zur Verfügung.

Das Rasiermesser kommt aber nicht nur im Gesicht zum Einsatz, denn auch komplette Haarschnitte lassen sich mit dem Messer erstellen und verleihen der Frisur das kleine Bisschen "mehr".

 

Genau darum geht es beim BARBIER: Ein kleines Bisschen "Mehr"